Leistungen

Kosten und Aufwand für ein Gutachten sind natürlich je nach Schiff unterschiedlich hoch. Ein wenige Jahre altes Serienschiff wird man anders untersuchen, als ein stark genutztes Charterboot oder einen selbstgebauten Weltumsegeler. Zur Orientierung hier ein paar Beispiele:

Eine überschlägige Taxierung

  • Wir ermitteln den ungefähren Marktwert Ihres Bootes. Sie liefern uns Daten wie Ausrüstungs- und Inventarlisten, Bilder und Belege. Daraus entwickeln wir eine aussagekräftige Dokumentation Ihres Bootes und einen marktgerechten Preis. Das Honorar hierfür beträgt ab 160 € zuzügl. Mwst.
  • Ein ausführliches Gutachten

  • Dafür besichtigen wir Ihr Schiff, ermitteln den technischen Status und führen aufgrund der von uns ermittelten Daten eine genaue Wertberechnung durch. Hierfür berechnen wir einen Stundensatz von 85 € netto zuzüglich Fahrtkosten.
  • Eine Rumpfuntersuchung auf Osmose

  • mit Feuchtigkeitsmessung im Laminat, Bläschensuche und Analyse für eine 10m - Yacht an Land kostet ca. 290 € zuzüglich Fahrtkosten.
  • Tauchereinsatz

  • Sollte ein Schaden am Unterwasserschiff vorliegen und eine Slippen oder Kranen nicht möglich sein, führen wir in Zusammenarbeit mit dem Sachverständigen Olaf Rosenhagen in Tauchereinsätzen eine Untersuchung durch. Die Kosten dafür belaufen sich auf 150 €/Std und addieren sich zu den sonst anfallenden Gutachterkosten.
  • Größerer Motorenanlagen

  • Bei größeren Motor- oder auch Segelyachten stellen die Motoren einen großen Teil des Gesamtwertes da. In Zusammenarbeit mit dem Sachverständigen Olaf Rosenhagen bieten wir neben der sonst üblichen Untersuchung eine gründliche Motorenbegutachtung. Für diese Leistung fallen für unsere Auftraggeber nur die Kosten der reinen Untersuchung und eventuelle Reisespesen an. Der zeitliche Anfahrtaufwand wird nicht zusätzlich berechnet und ist in den sonst üblichen Kosten für das Gutachten enthalten.

    Konstruktionsleistungen

  • Konstruktionsleistungen, wie das Erstellen eines Linienrisses, Ermittlung hydrostatischer Werte, Kalkulationen zur Stabilität einschließlich Krängungsversuch, Gewichtsberechnungen und Ähnliche Leistungen bieten wir in Zusammenarbeit mit Yachtkonstrukteuren aus der Region. Abgerechnet wird der reine zeitliche Aufwand mit 85 € netto zuzüglich Spesen.

    CE-Zertifizierung

  • Ältere Yachten, Selbstbauten oder aus dem EU-Ausland importierte Schiffe müssen nachträglich zertifiziert werden.  Bei der Nachzertifizierung arbeiten wir mit sachverständigen Spezialisten und Institutionen wie CE-Proof zusammen. In der Regel können wir für diese Leistungen Festpreise anbieten, die von der Schiffsgröße und den gewünschten Anforderungen wie z.B. Fahrtgebieten abhängen.

Ralf G. Weise auf Facebook Einen kleinen Einblick in den Alltag eines Sachverständigen bekommen Sie auf unserer Facebook-Seite