Gasexplosion

Gas an Bord ist komfortabel, ein preisgünstiger Brennstoff und überall erhältlich.

Ist die Gasanlage allerdings nicht vorschriftsmäßig installiert oder kommt es zu Defekten kann das böse ins Auge gehen. So wie hier bei diesem Motorboot, bei dem die Druckwelle so stark war, dass die Fensterscheiben der Häuser an Land zerbarsten und das nebenliegende Boot stark beschädigt wurde. Bei dem Boot auf dem es zur Explosion kam, wurden sogar Stahlplatten verbogen und Schweißnähte aufgerissen.

Somit sollte es für jeden Schiffseigner einsichtig sein, seine Gasanlage regelmäßig überprüfen zu lassen. Eine technisch einwandfrei installierte Anlage ist außerordentlich betriebssicher und auch für Laien immer sicher zu handhaben.

 

Ralf G. Weise auf Facebook Einen kleinen Einblick in den Alltag eines Sachverständigen bekommen Sie auf unserer Facebook-Seite