Katamarankauf

Beim Kauf eine Katamarans wirken wir gerne mit, weil wir gerade mit Mehrrumpfbooten viel Erfahrung gesammelt haben. Zu einer vollständigen Beurteilung gehört auch eine Probefahrt; hier benimmt sich ein Katamaran anders als ein Einrumpfboot. Besonders die vielfältigen Motorisierungsmöglichkeiten haben unterschiedliches Manövrierverhalten zur Folge.

Auch die Vorschiffs- und Brückendeckskonstruktion hat großen Einfluss auf das Seeverhalten und letztendlich auch auf die Statik der Mehrrumpfyacht. Weitere Besonderheiten sind die Aufstellung des Mastes, die Kiel- oder Schwertkonstruktion und die Verbindung der Rümpfe untereinander.

Das Foto zeigt eine gut 10m lange Gemini, eine in den USA gebaute Yacht, die unser Kunde gekauft hat, um damit eine Langfahrt zu unternehmen.

 

Ralf G. Weise auf Facebook Einen kleinen Einblick in den Alltag eines Sachverständigen bekommen Sie auf unserer Facebook-Seite