Holzboote

Holzboote sind - leider - recht selten geworden.

Wenn sich ein Holzliebhaber dann doch für ein Boot aus diesem Werkstoff entscheidet, gibt es viele Bereiche, die besonderer Beachtung bedürfen. Neben der rein visuellen Betrachtung hilft auch hier ein Feuchtemessgerät, die Qualität zu überprüfen.

Die letzte Begutachtung fand im Sommer auf einem Sperrholzkatamaran statt. Es gab einige schlecht belüftete und schwer zugängliche Bereiche, die insbesondere in Folge des feuchten Raumklimas stark gelitten hatten. Von außen gab es gut aussehende Oberflächen, die dann beim Durchmessen erhebliche Feuchtigkeit zeigten. Bei der Gegenkontrolle von unten, hinter einer Verkleidung, zeigte sich dann ein Schaden wie hier abgebildet.

Ralf G. Weise auf Facebook Einen kleinen Einblick in den Alltag eines Sachverständigen bekommen Sie auf unserer Facebook-Seite