Stabilitätsrechnung

Wenn für ältere Schiffe festgestellt werden muss, ob die Stabilität ausreicht oder welche Auswirkungen eine Veränderung des Ballastes oder des Riggs bewirkt, dann müssen umfangreiche Berechnungen durchgeführt werden. Wenn für das Objekt kein Linienriss vorliegt, dann muss er nachträglich erstellt werden. Dafür wird das Schiff fototechnisch vermessen und die Daten in den Rechner eingegeben. Damit wird dann mit anderen Programmen weiter kalkuliert. So haben wir zum Beispiel einen 14m langen Motorsegler vermessen, mit der Zielsetzung das Schiff aufzutakeln und das richtige Verhältnis von Ballast zu Segelfläche zu bestimmen.

Ralf G. Weise auf Facebook Einen kleinen Einblick in den Alltag eines Sachverständigen bekommen Sie auf unserer Facebook-Seite